Startseite zum Kontaktformular zum Menü
Historische Gasthäuser
Konstanz
Gasthof zur Traube
Kontakt zum Gasthaus

Gasthof zur Traube


AB SOFORT: ESSEN ZUR ABHOLUNG im Traditionsgasthaus der Fischer, Konstanz-Staad

Bitte unterstützen Sie unsere Traditionsgastronomie. Machen Sie von dieser Möglichkeit regen Gebrauch.

Etwas weiter unten finden Sie das Speiseangebot. Treffen Sie bitte Ihre Auswahl und bestellen dann per Anruf 07531 / 31317 oder E-Mail info@traube-konstanz.de.

Abholzeiten:
Freitag: 17.00 - 21.00 Uhr
Samstag: 17.00 - 21.00 Uhr
Sonntag: 11.00 - 14.00 Uhr

Speisekarte: bitte ein wenig nach unten scrollen (unterhalb der Bilder - grüne Schrift)...

Nur ein paar Schritte vom See entfernt liegt im Konstanzer Ortsteil Staad der Gasthof zur Traube. Geht man vom Fährehafen durch ein romantisches, mit Kopfsteinen gepflastertes Gässchen bergan, vorbei an den hundert Jahre alten Fischerhäusern mit ihren fröhlich blühenden Vorgärten, lacht einem auch schon die einladende Traube entgegen. Strahlend prangt der schmiedeeiserne Ausleger mit seinen goldenen Trauben in der Sonne.

Der gemütliche Gastraum mit hellen Holzdecken und angebautem Wintergarten lädt zum Verweilen und zum Eintauchen in die Geschichte der Staader Fischer ein. Nebenbei erhalten Sie neben freundlichem Service, der für die Wirtsfamilie Renker selbstverständlich ist, frische Speisen aus der regionalen Küche. Man solle unbedingt sein Bodensee-Kretzerfilet in Mandelbutter und Salzkartoffeln oder seine Wildplatte mit Apfelrotkraut und Spätzle probieren, meint Hansjörg Renker stolz.

Diesem Wunsch möchte man nur zu gerne nachkommen. Und wer zu viel vom selbst gebrannten Zwetschgenwasser probiert hat bleibt am besten gleich da. In den schönen Fremdenzimmern sind Ruhe, Erholung und hilfreiche "Regeneration" garantiert.


Texte und Bilder:
Petra Leising & Frank J. Ebner

Bilder

Der gemütliche Gastraum
Der Wintergarten
Der herrliche Biergarten
Christian Renker
Hansjörg Renker und seine Frau Claudia
Die einladende Eingangstür
Christian mit Familie
Die lustigen Stammtischler